Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Der Browser, den Sie benutzen ist veraltet. Um diese Seite optimal betrachten zu können, sollten Sie diesen aktualisieren. Andernfalls kann es zu Darstellungsproblemen kommen.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Lehmann
Marketing

Tel: +49 3496 700-142
Fax: +49 3496 2121-41

t.lehmann@kranbau.de

 

Das Umsetzen alter Krananlagen von Salzgitter nach Ilsenburg mausert sich zum Großprojekt

Aktuell ist unser Bereich für Umbauten mit einem äußerst interessanten Projekt beschäftigt, was den Umzug von sieben Alt-Krananlagen von Salzgitter nach Ilsenburg beinhaltet.

Der Leistungsumfang für dieses umfangreiche Projekt erstreckt sich über Demontage, Transport, erforderliche Anpassungsarbeiten bis hin zur Montage, Dokumentation, Inbetriebnahme und Sachverständigenabnahme der Krane. Besondere Herausforderungen stellen dabei die Anpassung an heutige Sicherheitsstandards sowie die elektrische Aus- bzw. Nachrüstung dar.

Bezug nehmend auf das Einhalten der heutigen Sicherheitsstandards sowie der Anpassung an die Gegebenheiten in der neuen Halle in Ilsenburg sind etliche mechanische Anpassungen vorzunehmen. Angefangen bei den Kranzustiegen, Kranlaufrädern und Kranpuffern müssen je nach Bedarf auch die Antriebskomponenten sowie die Beschilderungen ausgetauscht werden.

Erwähnenswert sind zudem die Modifikationen im Bereich der Elektrik. Zusätzliche Trafos müssen hier her. Die Magnetanlagen sollen für den Fall einer Netzstörung mit einer Pufferbatterie ausgestattet werden und funktionsfähige Überlastsicherungen sind anzubringen. Die Hubendabschaltung und Distanzregelung gehören auch angepasst. Wenn notwendig, ist eine komplette Erneuerung des Kabelschlepps, der Kabelwagen und Laufträger durchzuführen - andernfalls können bestehende Kabel wiederverwendet werden.

Zu dem Auftrag gehört natürlich auch die Überprüfung und Reparatur von Signalisierungen, Orts- und Anlagenkennzeichnungen sowie Funkfernbedienungen und Zustiegsmeldeanlagen. Außerdem muss die Elektrodokumentation je Kran komplett neu aufgenommen werden.

Erfolgreiche Umsetzungen können wir bereits für zwei Krane vermelden und nun geht es voller Elan an die restlichen Krananlagen, wobei eine Anlage durch eine Fremdfirma umgesetzt wurde und nun durch uns noch sicherheitstechnisch angepasst wird.

Beispiel einer erfolgreich umgesetzten Krananlage

  • Bezeichnung: Magnettraversenkran
  • Parameter: 32/10t x 30m
  • Kunde: Salzgitter Flachstahl
  • Land: Deutschland
Demontage der Krananlage in Salzgitter

Abbildung 1: Krananlage bei der Demontage in Salzgitter

Montage der Krananlage in Ilsenburg

Abbildung 2: Dieselbe Krananlage während der Montage in der neuen Halle in Ilsenburg

Über die Kranbau Köthen GmbH

Die Kranbau Köthen GmbH ist auf Sonder-, Prozess- und Automatikkrane spezialisiert. Am traditionsreichen Standort Köthen in Sachsen-Anhalt werden gemäß individueller Kundenvorgaben komplette Krananlagen als Brücken-, Halbportal- oder Vollportalkran geplant und gefertigt. Das Unternehmen greift auf mehr als acht Jahrzehnte Erfahrung zurück und zählen zu den führenden Kranbau-Herstellern in Europa.

Pressearchiv 2019
Pressearchiv 2018
Pressearchiv 2017