Der Browser, den Sie benutzen ist veraltet. Um diese Seite optimal betrachten zu können, sollten Sie diesen aktualisieren. Andernfalls kann es zu Darstellungsproblemen kommen.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Lehmann
Marketing

Tel: +49 3496 700-142
Fax: +49 3496 2121-41

t.lehmann@kranbau.de

 

Ein „Azubi-Abschied“ ohne Händeschütteln

Nach dreijähriger Ausbildung konnten trotz der aktuellen Umstände vier Auszubildende bei Kranbau Köthen ihr Zeugnis und somit die Qualifikation zum Jungfacharbeiter entgegennehmen. Zwei von ihnen haben noch ein Jahr im Rahmen des dualen Studiums „Maschinenbau“ an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg vor sich. Die anderen beiden Jungfacharbeiter stiegen bereits seit dem 1. August als fertige Konstruktionsmechaniker voll in das Berufsleben bei Kranbau Köthen ein.

Zu diesem respektablen Erfolg gratulierten der Ausbildungsleiter Herr Zwicker, Personalleiter Herr Siemionek, Betriebsratsvorsitzender Herr Pohland und der Technische Geschäftsführer Herr Nitzsche. Die Zeremonie gestaltete sich aufgrund der Hygieneregeln im Zusammenhang mit Covid-19 allerdings etwas anders als die Jahre zuvor. Dennoch gelang es allen - natürlich mit entsprechendem Abstand - ihre Glückwünsche zu übermitteln.

Herr Nitzsche lobt den Mut der Jungfacharbeiter, mit der Ausbildung was Neues angegangen zu sein und ist voller Zuversicht für die nachrückende Generation im Unternehmen. Ausbildungsleiter Herr Zwicker hat auch nur Worte des Lobes für seine Schützlinge und unterstreicht einmal mehr den Wissensdurst der Azubis bei Kranbau Köthen, die auch in diesem Jahr wieder verkürzt ihren Abschluss erreichten.

Aktuell bildet der Kranbau zehn Auszubildende aus und die Stellen für das neue Ausbildungsjahr konnten auch bereits besetzt werden. Bewerbungen für ein duales Studium oder das nächste Ausbildungsjahr in 2021 sind bereits möglich.

Gratulation der Jungfacharbeitern

Gratulation der Jungfacharbeiter mit Herr Nitzsche, Herr Pohland, Herr Siemionek und Herr Zwicker

Gruppenbild vor dem Modellkran

Die Jungfacharbeiter am Modellkran: Nico Bungenstab, Hannes Proksch-Lippmann, Jonas Klotsch und Constantin Rayermann (von links nach rechts)

Über die Kranbau Köthen GmbH

Die Kranbau Köthen GmbH ist auf Sonder-, Prozess- und Automatikkrane spezialisiert. Am traditionsreichen Standort Köthen in Sachsen-Anhalt werden gemäß individueller Kundenvorgaben komplette Krananlagen als Brücken-, Halbportal- oder Vollportalkran geplant und gefertigt. Das Unternehmen greift auf mehr als acht Jahrzehnte Erfahrung zurück und zählen zu den führenden Kranbau-Herstellern in Europa.

Pressearchiv 2019
Pressearchiv 2018
Pressearchiv 2017