Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Der Browser, den Sie benutzen ist veraltet. Um diese Seite optimal betrachten zu können, sollten Sie diesen aktualisieren. Andernfalls kann es zu Darstellungsproblemen kommen.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Lehmann
Marketing

Tel: +49 3496 700-142
Fax: +49 3496 2121-41

t.lehmann@kranbau.de

 

Kranbau Mitarbeiter zu Besuch in Papenburg

Von den dampfgetriebenen Eisenschiffen bis zu den großen Kreuzfahrtschiffen – diese geschichtliche Entwicklung konnten 44 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (zum Teil mit Partner) der Kranbau Köthen GmbH in der Meyer Werft erfahren. Für Ende November hatten wir noch freie Plätze zur Sonderführung Faszination Schiffbau ergattern und diesen mit einem Abstecher zum letzten gelieferten Kran ergänzen können.

Das Wetter war super und die Stimmung gut und alle waren begeistert, als extra für uns der „Mangokauz“ – so lautet die offizielle Kranbezeichnung im Dock der Werft für unseren gelieferten Kran – besetzt und gefahren wurde. Anschließend begann der offizielle Teil der Führung, den jedes Jahr rund 250.000 Besucher nutzen, um den Werftarbeiten über die Schulter zu schauen.

Es war für uns ein einzigartiges Erlebnis und wir danken allen, die diesen Tag möglich gemacht haben.

Impressionen der Führung

unsere Krane laufen immer noch
vor dem Mongokauz
Modellschiff

Bilder: Impressionen von der Führung: Faszination Schiffbau

Über die Kranbau Köthen GmbH

Die Kranbau Köthen GmbH ist auf Sonder-, Prozess- und Automatikkrane spezialisiert. Am traditionsreichen Standort Köthen in Sachsen-Anhalt werden gemäß individueller Kundenvorgaben komplette Krananlagen als Brücken-, Halbportal- oder Vollportalkran geplant und gefertigt. Das Unternehmen greift auf mehr als acht Jahrzehnte Erfahrung zurück und zählen zu den führenden Kranbau-Herstellern in Europa.

Pressearchiv 2018
Pressearchiv 2017