Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Der Browser, den Sie benutzen ist veraltet. Um diese Seite optimal betrachten zu können, sollten Sie diesen aktualisieren. Andernfalls kann es zu Darstellungsproblemen kommen.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Lehmann
Marketing

Tel: +49 3496 700-142
Fax: +49 3496 2121-41

t.lehmann@kranbau.de

 

„Azubi-Rotation“ bei Kranbau Köthen

Auch in diesem Jahr haben Auszubildende beim Kranbau erfolgreich Ihren Abschluss absolviert. Nach drei Jahren Ausbildung – und damit ein halbes Jahr eher – haben Sie endlich Ihr Ziel erreicht. Zum erfolgreichen Abschluss gratulierten Ausbildungsleiter Herr Zwicker, Personalleiter Herr Siemionek, Betriebsratsvorsitzender Herr Pohland und Kaufmännischer Geschäftsführer Herr Zahn.

Für das kommende Ausbildungsjahr haben wir alle Stellen besetzen können. Das war nicht ganz so einfach, denn der Kranbau hatte, wie viele andere Firmen aus der Region, große Probleme, geeignete Bewerber zu finden. Das berichtete auch die Mitteldeutsche Zeitung vor einigen Tagen und schaute diesbezüglich auch bei uns kurz vorbei (siehe Foto).

Aktuell bildet Kranbau Köthen 12 Auszubildende in drei Berufen aus. Für das Ausbildungsjahr 2020 darf sich schon beworben werden.

Verabschiedung der Jungfacharbeiter

Gruppenbild mit den Jungfacharbeitern

Bild (links nach rechts): Herr Zwicker, Herr Elß, Herr Siemionek, Herr Hahn, Herr Koch, Herr Zahn, Herr Pohland

Making-of: Auszubildende im Kranbau

Die MZ-Fotografin bei ihrer Arbeit

Bild: die neuen Azubis stehen "Portrait"

Über die Kranbau Köthen GmbH

Die Kranbau Köthen GmbH ist auf Sonder-, Prozess- und Automatikkrane spezialisiert. Am traditionsreichen Standort Köthen in Sachsen-Anhalt werden gemäß individueller Kundenvorgaben komplette Krananlagen als Brücken-, Halbportal- oder Vollportalkran geplant und gefertigt. Das Unternehmen greift auf mehr als acht Jahrzehnte Erfahrung zurück und zählen zu den führenden Kranbau-Herstellern in Europa.

Pressearchiv 2018
Pressearchiv 2017